Detlef Cordes > Chansons > Album: Lieder von früher > So aufgeregt an der Kasse
vorheriges Lied nächstes Lied
So aufgeregt an der Kasse

Ein Lied aus den 90ern, als man im Supermarkt noch mit Bargeld zahlte. Und bald gehen wir checkout-free einfach so raus. Mir wird da was fehlen.

So aufgeregt an der Kasse

Strophe 1

Ich bin ganz furchtbar aufgeregt und weiß nicht was ich tu.
Es juckt unter der Zunge und die Kehle schnürt sich zu.
Meine Beine sind aus Gummi und es geht mir gar nicht gut.
Gleich bin ich an der Reihe und mir gefriert das Blut.

Bloß jetzt keinen Fehler machen, das wäre wirklich bös.
Diese Warterei, die macht mich tierisch nervös.
Um mich rum sind Massen und gleich liegt es nur an mir.
Ich bin total verspannt und wär am liebsten gar nicht hier.

Refrain

Jetzt kommt mein großer Auftritt,
fertig los jetzt bin ich dran.
Jetzt oder nie und nicht irgendwann.
Ich muss es jetzt riskieren!
Kann´s nicht noch mal probieren!
Jetzt ist meine Zeit.
Ich bin bereit.

Strophe 2

Und jetzt steh ich an der Kasse,
die Kassiererin scannt ein.
Was sie durch hat pack ich hastig
in den Einkaufswagen rein.

Hinter mir stehen 100 Leute
und die gucken jetzt auf mich.
Wenn irgend etwas schief geht
trag die Schuld alleine ich.

Strophe 3

Mein Gemüse ist gewogen
und mit Etikett versehen.
Und schon ist die Dame fertig,
das macht 50,10.

Ich such gar nicht erst nach Kleingeld,
weil ich das doch eh nicht check.
Zück ´n Hunnie, nehm´ das Rückgeld und den Bon
und dann nichts wie weg!

Text & Musik © 1995 Detlef Cordes.

Lied davor anhörenLied davor - Lied danachLied danach anhören