Detlef Cordes > Chansons > Album: Lieder von früher > Ich sing die ganze Nacht dein Lied
vorheriges Lied nächstes Lied
Ich sing die ganze Nacht dein Lied

Nachts ist die Zeit, wo man Einsamkeit besonders stark empfindet, wo Gedanken in Sehnsuchtsträume übergehen und das Erwachen schmerzt.

Ich sing die ganze Nacht dein Lied

Kalt scheint der Mond durch mein Fenster.
Er ist einsam da draussen, so allein.
Schatten, sie ziehen wie Gespenster,
sie verschwinden im silbernen Schein.

Refrain

Ich sing die ganze Nacht dein Lied.
Und wünsche mir ich würd´ nicht träumen.
Nur du und ich, die ganze Nacht nur für uns zwei.
Mir ist ganz gleich was dann geschieht.
Ich möcht den ganzen Rest versäumen.
Nur diese Nacht zählt, sonst ist alles einerlei.

Strophe 2

Ich weiß nicht mehr wer dieses Lied sang.
Es ist da, wie ein Licht in der Nacht.
Begleitet mich treu eine Zeit lang.
Und es wärmt und behütet mich sacht.

Ich sing die ganze Nacht dein Lied ...

Strophe 3

Fahl dämmert draußen das Licht.
Es wird Morgen, die Nacht geht zur Ruh.
Tränen auf meinem Gesicht.
Du bist bei mir, was immer ich tu.

Ich sing die ganze Nacht dein Lied ...

Text & Musik © 1995 Detlef Cordes.

Lied davor anhörenLied davor - Lied danachLied danach anhören